Menü

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Kontakt
Gebetshaus Amden
Mennweg 246
CH-8873 Amden

Tel. +41(0)55 611 23 33
info@gebetshaus.ch

© 2019 by Gebetshaus Amden

«Weisheit ist so wertvoll wie ein reiches Erbe, sie ist für jeden Menschen auf dieser Welt ein Gewinn.»

 

Prediger 7:11 HFA

Schule für Gebet 4

Do, 05.11. - So, 08.11.2020

Gebet ist nicht Methode, sondern Ausdruck einer lebendigen Beziehung mit Gott. Es geht nicht um das Erlernen von Techniken, sondern um einen Lebensstil der Beziehung und Anbetung, der den Glauben im Alltag glaubwürdig macht. 

Alle, die nach einer grundlegenden und ganzheitlichen Schulung im Bereich Gebet suchen, sind willkommen. Die Schule eignet sich auch als Grundlage für Personen, die den Auftrag sehen, im Aufbau oder in der (Mit-)Leitung von Gebetsgruppen tätig zu werden.

1/1

Aufbau der Schule (Module immer von Donnerstag bis Sonntag)

Modul 1: Die Grundlage für das Gebet (05. März bis 08. März 2020)

  • Die Identität als Söhne und Töchter Gottes

  • Der menschliche Geist als Schlüssel für die Kommunikation mit Gott

  • Training: das hörende Gebet / die Fürbitte

Modul 2: Die Entwicklung des Gebets (30. April bis 03. Mai 2020)

  • Das biblische Menschen- und Weltbild

  • Die Heiligung als Schlüssel zur Entwicklung des Gebets

  • Training: das prophetische Gebet

Modul 3: Das Gebet und der geistliche Kampf (27. August bis 30. August 2020)

  • Das Verständnis der Autoritätsbereiche

  • Der geistliche Kampf als Ausüben von Autorität

  • Training: Lectio Divina

Modul 4: Die Vertiefung des Gebets (05. November bis 08. November 2020)

  • Eingepfropft in den edlen Ölbaum: die Bereinigung der Wurzeln des Glaubens

  • Ein Leben, das im Himmel eingesetzt und auf diese Erde gesandt ist

  • Training: das schweigende Gebet

Modul 5: Das neue Leben aus dem Gebet (14. Januar bis 17. Januar 2021)

  • Talente, Geistesgaben, Berufungen und Ämter im Reich Gottes

  • Entwicklung einer prophetischen Sicht auf das eigene Leben und die persönliche Berufung

  • Anwendung:  persönliches Coaching für das weitere Vorgehen

Voraussetzung für das Modul 5 ist der Besuch der Module 1 bis 4. 

Ziele für die Teilnehmenden

  • Die Teilnehmenden werden in ihrer Beziehung zu Gott als Vater gefördert. Damit wird ihr Gebet zu einer lebendigen, tiefen und konkret im Alltag angewendeten Beziehung zu Gott.

 

  • Die Teilnehmenden vertiefen ihren Glauben durch eine zunehmende Fokussierung auf die Sicht und den Willen des Vaters im Himmel. Dadurch entwickeln sie einen glaubwürdigen Glauben, der in ihr Umfeld ausstrahlt.

 

  • Die Teilnehmenden entwickeln ihr Gebetsleben und erkennen ihre persönliche Berufung im Gebetsdienst.

 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 20 Teilnehmende.

Berücksichtigt wird die zeitliche Reihenfolge der Anmeldung Bei Terminkonflikten können die Module auch einzeln gebucht werden, sodass die Schule über eine längere Zeit verteilt besucht werden kann.

 

Jedes Modul beinhaltet die Vermittlung von Grundlagen, Anleitungen zur persönlichen Anwendung und Reflexion sowie Elemente des Trainings im Gebet.

Leitung: Dr. Markus Schildknecht unterstützt vom Gebetshaus-Team

Picto_PDF.png

Flyer zur Veranstaltung